ACHTUNG: DAS KOPIEREN DER TEXTE UND BILDER IST VERBOTEN!

 

Wir haben eine liebevolle, familiäre, seriöse, kleine Zucht welche sich primär auf Löwenköpfchen (MM und Mm) fokussiert. Die meisten unserer  Nachwuchskaninchen sind Satin oder ST und fast alle Löwenköpfchen haben eine doppelte Mähne (MM). Dies bedeutet dass die Mähne auch nach dem Fellwechsel noch sehr schön dicht und prachtvoll ist. Durch die Verpaarung mit Teddyzwergen hoffen wir dass die Löwen einen üppigen Löwenkopf bekommen. 

Wir sind keine intensive Zucht und machen dies auch nur aus goldener Liebe zu diesen entzückenden Tieren. Es liegt sehr viel Herz hinter unserer Zucht und jedes der Kaninchen gehört zu der Familie daher sind die Jungtiere natürlich absolut handzahm und bestens sozialisiert. Zuwendung ist bei uns ein Muss und die Beschäftigung mit unseren Tieren gehören zu den schönsten Stunden des Tages. 

Jeder Zwerg enthält individuelle Fürsorge und Liebe. Das Wohl unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen und wir haben von Besuchern, neuen Kaninchen Besitzern und unserem Tierarzt nur positives gehört- also müssen wir doch was richtig machen :). 

Wir sind nicht sogenannte "Hobbyzüchter", welche nur wild vermehren und keine richtigen Ziele, sowie keine Ahnung vom Züchten haben. Wir sind seriöse Mitglieder im KZV (Kaninchen Zucht Verein) Aesch- Dornach und haben daher spezifische Zuchtziele die wir verfolgen, nehmen teil an Kaninchen Ausstellungen und werden laufend begutachtet. Unsere Zuchttiere stammen nur aus exzellenten/ angesehenen Zuchten und alle Tiere besitzen einen erstklassigen Stammbaum mit Vorfahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir nehmen uns sehr viel Zeit bei dem Aussuchen eines Kaninchens das unsere Zucht bereichern soll, da wir auf sein/ihr Typ, Bau, Fell/Farbschläge, Charakter, Stammbaum usw. achten. Alle unserer Tiere wurden und werden tierärztlich untersucht. Unsere Kleinen sind sehr handzahm, an Kinderhände und anderen Tieren (Meerschweinchen, Hunde, Katzen) gewöhnt, haben einen aggressiv-freien Charakter, sind neugierig und lebensfreudig. Keine Kaninchen mit falscher Zahnstellung, bissigem/aggressiven Charakter, schwachen Bau oder inkompletten Stammbaum, werden zur Zucht eingesetzt. Ebenso stoßen wir auch keine älteren Zuchttiere ab, sondern sie können ihr restliches Leben bei uns verbringen. Nur sehr selten müssen wir ein Tier an Liebhaberhände abgeben, da wir sonst einfach zu viele Kaninchen haben. 

Alle Zwerge liegen uns sehr am Herzen daher ist es auch schwer uns von den Kleinen zu trennen. Deshalb suchen wir Käufer welche den Kaninchen ein gutes Zuhause bis zu ihrem Lebensende bieten können. Falls wir nicht sofort ein liebevolles Zuhause finden, bleibt der Zwerg so lange bei uns bis ein tolles Heim gefunden wurde. Nein das Kaninchen wird nicht abgeschoben, in ein Tierheim gesetzt oder einfach aus Dringlichkeit irgendjemandem abgegeben. Wir entscheiden wem wir eines unserer Schützlinge anvertrauen und wenn die perfekten "Eltern" nicht sofort gefunden wird, dann ist dies auch nicht das Ende der Welt und wir warten so lange bis wir sie finden. 

Unsere Zippen werden frühestens mit dem 8 Monat zur Zucht eingesetzt und haben nur max. 2 mal pro Jahr Junge. Danach legen wir, eine 6-9 monatige Pause über den Winter ein. 

Unsere Rammler werden ab dem 6 Monat zur Zucht eingesetzt und leben jeweils mit Kastraten da wir von Einzelhaltung nichts halten. Sie verstehen sich super, wie auch unsere Zippen welche friedlich in kleinen Gruppen mit Kastraten leben.

Die Kleinen bleiben für mindestens acht Wochen bei der Mutter sei es mehr oder weniger- dies kommt ganz auf die Entwicklung des Jungtieres an. 

Unsere Kaninchen bleiben für die Aufzucht der Jungtiere in ihren Gruppen (nur für die Geburt und die ersten Lebenswochen haben sie einen separaten Stall). Somit lernen die Kleinen schon in einem frühen Alter den Kontakt zu anderen Kaninchen kennen und dies wird eine leichte Vergesellschaftung zu einem späteren Zeitpunkt garantieren. Die Gruppen harmonieren immer perfekt und wir hatten noch nie irgendwelche drastischen Probleme.

 

Unser Zuchtziel:

 

Jede Geburt ist ein Geschenk, jedes Zwergkaninchen eine Wundertüte. Wir erfreuen uns jedem Jungtier!

Neugierige, handzahme, gesunde, wesensstarke Zwergkaninchen welche ohne Furcht neue Sachen entdecken und erleben wollen. Unser Nachwuchs sollte Farbenfroh sein, guten Behang haben, nicht zu lange Ohren (idealerweise eine Endgröße zwischen 5-6cm) und eine korrekte Zahnstellung. Alle Löwenköpfe sind mit Keil (MM) oder ohne Keil (Mm) geboren und durch Teddy-Löwen Verpaarungen, hoffen wir auf Löwenköpfchen mit einem schönen, ausgefüllten MM Löwenkopf, welche jedoch auch ein pflegeleichtes Fell besitzen. 

Augen sind klar, groß und immer aufmerksam. Ohren und Nase sind frei von Verkrustungen. Keine Zwergwidder, Rexzwerge oder Farbenzwerge werden gezüchtet.

Die Zwerge wiegen zwischen 1100g-1700g (Idealgewicht 1300g-1500g) und es werden keine Kaninchen welche diese Mindestgewicht nicht erreichen zur Zucht eingesetzt. 

Es können alle Farben vorkommen: Schwarz, havanna, siam (blau-siam, gelb-siam, rhön-siam, weiss-siam usw), creme-blau, blau, japaner/bunt, (blau)marder, wild, weiss, rot, beige/aprikot, castor-orange, feh/perlfeh, Thüringer/Rot-thüringer/Gelb-thüringer usw, Isabell, grau, chinchilla, rhön, sallander. Alle dieser Farben können mit weiss vorkommen (z.b schwarz-weiss, blau-weiss, havanna-weiss usw). Uns ist es wichtig das diese Farben sehr intensive und mit voller leuchtkraft bei den vereinzelten Jungtieren entstehen. Es hat uns spezifisch die verschiedensten Japaner Schattierungen angetan daher hoffen wir, durch unsere Japaner Zuchttiere und Träger, auf viele kleine Löwchen in Japaner.

Es kommen ebenfalls alle Zeichnungen vor: Hotot, Holländer, Mantelschecke, Einfarbig, Schnippen, Sterne, weisse Nasen usw. Unsere Tiere können blaue, graue oder braune Augen haben, keine roten Augen, da wir kein gefallen in dieser Augenfarbe finden (dies ist jedoch Geschmackssache). 

 

Die Rassen:

Löwenkopfkaninchen:

Das Löwenkopfkaninchen oder der Löwenmähnenenzwerg, ist eine Zwergkaninchenrasse die vom Zentralverband Deutscher Rasse- Kaninchenzüchter (ZDRK), noch nicht anerkannt ist. Löwenköpfchen werden erst seit wenigen Jahren gezüchtet jedoch haben sie ähnliche körperliche Merkmale wie der Farbenzwerg. Unterschiedlich ist leidiglich die Länge des Fells: die sogennante "Löwenmähne", die bis zu 10cm lang ist und von der Stirn über die Ohren bis zwischen den Schulterblättern verläuft. Auch an den Backen, am Bauch sowie rechts und links der Blume treten die langen Haare auf. Der restliche Körper ist mit dem kurzen Haar eines Farbenzwerges bedeckt. Das Löwenkopfkaninchen hat ein Mindestgewicht von 1000g und ein Höchstgewicht von 1500g, jedoch liegt das ideal Gewicht bei 1100 bis 1300g. Das Zwergfaktor kann bei dem Löwenkopfkaninchen vorkommen daher sollte keinesfalls mit Tieren unter 1000g gezüchtet werden, näheres dazu unter "Mini Kaninchen".

Der Körperbau eines Löwenkopfkaninchens ist kurz und gedrungen. Die Hinterläufe sind kurz, gedrungen und feingliedrig. Der Kopf ist kurz, breit und in Relation zum Körper sehr markant. Das Fell ist dicht und weich und sollte nicht zur Verpfilzung neigen. Die Grannenhaare sind fein, elastisch und gleichmässig. Es kann jede Augen und Fellfarbe vorkommen.

Löwenkopfkaninchen haben ein sehr neugieriges und zutrauliches Wesen und sind daher ideal für Kinder geeignet.

 

Teddyzwergkaninchen:

Das Teddyzwergkaninchen, kurz Teddy, ist ebenfalls nicht vom Zentralverband Deutscher Rasse- Kaninchenzüchter (ZDRK) anerkannt und wird aus diesem Grund sehr oft als Mischling bezeichnet da er aus der Verpaarung verschiedener Angorakaninchen entstanden ist.

Das Gewicht eines Teddys sollte bei 1000g bis 1500g liegen und das Idealgewicht befindet sich zwischen 1100 bis 1300g. Die Körperform eines Teddyzwerges ist walzenförmig und gedrungen, die Läufe sind klein und kurz, die Blume fest anliegend. Die Rückenlinie sollte gleichmässig verlaufen und Teddys sollten wammenfrei sein. Das Fellhaar der Teddyzwerge sollte am ganzen Körper möglichst lang, ebenmässig, dicht und weich sein und nicht zur Verpfilzung neigen. Das Fell hat eine Länge von 6 bis 10cm. Die Ohren sollten gut behaart sein und dürfen Ohrpuscheln aufweisen. Es sind alle Augen und Fellfarben erlaubt, ebenso dürfen Tiere mit verscheiedenen Fellfarben untereinander verpaart werden.

Der Kopf ist gross, markant und sollte dicht am Rumpf sitzen. Es sollten keine Glotzaugen vorkommen. Die Ohren haben eine Länge von 4 bis 6 cm, die Ideallänge beträgt sich jedoch bei 5,5cm.

Auch diese Rasse ist sehr gut für Kinder geeignet und ist für ihr absolut zutrauliches und "kuscheliges" Wesen bekannt.

 
          

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!